FANDOM



HandschriftBearbeiten

  1. Text: fol. 1r Federproben; Pater noster; fol. 1v leer; fol. 2r-95r Canones conciliorum der Dionysio-Hadriana; fol. 94v Predigt De coniugiis illicitis ad plebem (Anfang); fol. 95r-96r Predigt De sabbato; fol. 96v-97v Capitula Caroli Magni (unvollständig); fol 98r leer; fol. 98v Federproben; Name Liutfrit; Donat, Ars minor (Anfang).
  2. Schriftheimat: Maingegend
  3. Entstehungszeit: 1. Drittel 9. Jh.
  4. Provenienz: über Fulda, um 1632 nach Kassel
  5. Handschriftencensus

GlossenBearbeiten

1 identifizierte ahd. Griffelglosse, nach der Edition von J. Hoffmann. 1963, S. 128:

  • fol. 6r, interlin.: fideiussoribus - burgeon (Can. apost. 20)
  • weitere unidentifizierte Griffeleinträge auf fol. 4r zu confecta, fol. 4v zu catalogo, fol. 5r zu suspensus und proteletur.

Handschrift ganz gelegentlich lateinisch glossiert.

EditionenBearbeiten

  • J. Hoffmann, PBB (Halle 1963) S. 128.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki