FANDOM


HandschriftBearbeiten

  1. Text: Pseudo-Hieronymus; Isidor von Sevilla, De ecclesiasticis officiis + Exzerpte aus den Sententiae; althochdeutscher Wurmsegen ('Pro Nessia' --> im Digitalisat) (zum Digitalisat des Clm 18524b der BSB München)
  2. Schriftheimat: Salzburg
  3. Entstehungszeit: zwischen 826 und 836 (zweite Hälfte von Erzbischof Adalrams Amtszeit)
  4. Provenienz: Tegernsee
  5. Clm 18524b im Handschriftencensus

GlossenBearbeiten

Nach der aktuellen Edition von A. Nievergelt. 2009 enthält die Handschrift

  • 43 Griffelglossen mit 50 althochdeutschen Wörtern
  • 2 lateinische Griffelglossen
  • 7 nicht identifizerte Glossen
  • Griffeleintragung: Personenname (fol. 65v, Z. 14: adaloh)

EditionBearbeiten

Nievergelt, Andreas. 2009. "Irrgänger, Teufelskinder und unkeusche Spiele. Althochdeutsche Griffelglossen zu Isidor von Sevilla 'De ecclesiasticis officiis (1)." In: ZfdPh (128): 321-345.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki