FANDOM


HandschriftBearbeiten

  1. Text: Joannes Cassianus, Collationes, pars tertia
  2. Schriftheimat: Tegernsee
  3. Entstehungszeit: um 1000
  4. Provenienz: Tegernsee
  5. Clm 18556a im Handschriftencensus

GlossenBearbeiten

Nach H. Mayer (S. 99): "Rund 350 lat. und ahd. Griffelglossen. Soweit ich dies entscheiden konnte, sind gegen 145 der Glossen ahd., und von diesen kontte ich etwas mehr als 100 lesen." Einige davon sind evtl. mit einem Braunstift geschrieben (vgl. hierzu A. Nievergelt, 2009, S. 237, Anm. 23 und A. Nievergelt, 2007, S. 783f.)

Editionen:Bearbeiten

H. Mayer. 1974, Nachträge, S. 99-103.

Literatur:Bearbeiten

Nievergelt, Andreas. 2009. Farbstiftglossen (Rötel-, Braun- und Schwarzstiftglossen), in: Bergmann, Rolf - Stricker, Stefanie (Hrsg.): Die althochdeutsche und altsächsische Glossographie, Ein Handbuch, Band I, Berlin, New York, S. 230-239.

Nievergelt, Andreas. 2007. Die Glossierung der Handschrift 18547b. Ein Beitrag zur Funktionalität der mittelalterlichen Griffelglossierung. Heidelberg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki