FANDOM


HandschriftBearbeiten

  1. Text: Gregorius Magnus, Moralia in Job, pars IV (fragmentum), vermutlich kopiert aus Clm 6382 (---> Digitalisat der BSB München)
  2. Schriftheimat: Freising
  3. Entstehungszeit: unter Arbeo (764-783).
  4. Provenienz: Freising; Besitzvermerk aus dem 12. Jh.
  5. Clm 6297 im Handschriftencensus - Katalog der BSB -

GlossenBearbeiten

2 ahd. Schwarzstiftglossen, nach der Edition von A. Nievergelt (2012):

  1. 130vb, Z. 5, interlinear: celeberrime - deraer/uuerdiistu
  2. 132va, Z. 27, interlinear: placat - capahit


Weitere nicht sprachliche oder nicht identifizierte Griffel- und Farbstifteintragungen:

  • 10va, Z. 10 über cumque vier senkrechte Strichlein
  • 26rb, Z. 8 über -s von fructus ein Kreuzchen
  • 37r im Mittelsteg Zeichen (Schrift?)
  • 45va, Z. 21 über -eru- von inseruiunt feine Ritzung
  • 77r, m.r. einfache Zeichnung;
  • 112va, Z. 6 über adiugmentum - .er
  • Ornamente mit Schwarzstift fol. 105v, l.o. - 138v, o.l. - 139v, m.u. - 140v, m. - 142v, m.o.

LiteraturBearbeiten

Nievergelt, Andreas. 2012. Nachträge zu den althochdeutschen Glossen (2012). In: Sprachwissenschaft (erscheint).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki