FANDOM


HandschriftBearbeiten

  1. Text: Hieronymus, Expositio super Mattheum
  2. Schriftheimat: Salzburg
  3. Entstehungszeit: Ende des 8. Jh.
  4. Provenienz: Salzburg
  5. Salzburg, St. Peter a VII 2 im Handschriftencensus

GlossenBearbeiten

Die Handschrift enthält rund 300 Griffeleintragungen. Davon sind 36 sicher lateinisch. Von den althochdeutschen Griffelglossen kann Mayer 209 gut lesen, so dass er sie in die Edition aufnimmt. Außerdem enthält sie 1 Federglosse. Dialekt: Bairisches des frühen 9. Jhs.


Auffällige Graphien:

  • s statt z in Nr. 46 (nach Mayer 1994): lat. oblato - ahd. uskeprottanemu (zu st. V. ûsprettan, 'wegnehmen; "In der Vorsilbe steht eindeutig s statt z." (1994:47)); Die weiteren Glossen zeigen regulär verschobenes germ. /t/ zur Affrikate z bzw. zum Frikativ zz (bzw. z) (1994:92).

EditionenBearbeiten

H. Mayer. 1974, Nachträge, S. 128.

H. Mayer. 1994. Die althochdeutschen Griffelglossen der Handschrift Salzburg St. Peter a VII 2 (Studien zum Althochdeutschen 28), Göttingen, Vandenhoeck und Ruprecht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki